Kommentar zu Corona-Schnelltests

Zur in Aussicht gestellten Verordnungsänderung durch das Bundesgesundheitsministerium, Schnelltests als Selbsttest zur Verfügung zu stellen, kommentiert Silke Gebel:

„Selbsttests müssen endlich strategisch zur Pandemiebekämpfung eingesetzt werden. Im Wettlauf gegen die Zeit bis zur Durchimpfung sind Corona-Schnelltests zum selber durchführen ein essenzielles Werkzeug.  Die Änderung der Bundesverordnung ist ein zentraler Schritt. Als nächstes muss der Bund für eine zügige Zulassung der Schnelltests als Selbsttests sorgen. Die entsprechenden wissenschaftlichen Untersuchungen liegen bereits vor.

Darüber hinaus braucht es eine bundesweite Schnellteststrategie, die neben Pflege- und Bildungseinrichtungen auch flächendeckende Massentests in den Blick nimmt. Damit der Einsatz von Schnelltests die Virusverbreitung effektiv eindämmt, braucht die Coronawarn-App außerdem endlich eine Schnittstelle für Schnelltests. Und positive Schnelltestergebnisse müssen den Gesundheitsämtern gemeldet werden können, so dass dort weiterhin ein Pandemieüberblick besteht.“

Weitere Pressemitteilungen der Grünen Fraktion finden Sie hier. Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte die Pressestelle der Grünen Fraktion.

Foto: dronepicr, CC-BY 2.0

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld