Wirtschaft vor Ort – Besuch der Josettihöfe

Mit unserer Bezirksbürgemeisterkandidatin Andrea Fischer besuchte ich die Josetti-Höfe in der Rungestraße. Drei Stunden führte uns Elke Brumm von der Öffentlichkeitsarbeit der Hausverwaltung durch die ehemalige Zigarettenfabrik.

Wir sprachen so mit einem breiten Sammelsurium unterschiedlichster Berliner Unternehmer und Unternehmerinnen. Von der Maßschneiderei über die Künstleragentur und -konzeption bis hin zum Onlineversand, unter den 250 Mietern und Mieterinnen sind viele Branchen abgedeckt. Trotzdem gibt es ähnliche Themen, wo Politikbedarf ist: Wirtschaftsförderung, Gründungszuschüsse, Vereinfachung von Abrechnungen, Gewerbeflächen oder übersichtliche Wirtschaftsstrukturen im Bezirk und Land. Vieles haben wir schon in der Partei diskutiert, unser Haus der Wirtschaft ist zum Beispiel eine Idee, wie wir den Förderdschungel Berlins bändigen können. In der Zwischenzeit haben wir versucht so gute Tips zu geben.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld