Wann wird der Luftreinhalteplan umgesetzt?

In einer schriftlichen Anfrage habe ich den Senat gefragt, wann die BVG-Busse mit Systemen zur Stickoxidminderung ausgerüstet sind. Diese Maßnahme zur Verbesserung der Berliner Luft hatte der Senat im Luftreinhalteplan 2011-2017 festgehalten.

Stickoxide belasten die Gesundheit, da sie die Feinstaubbelastung erhöhen und zur Ozonbildung im Sommer führen. In erhöhter Konzentration beeinträchtigt das Ozon die Atmung und kann zu Kopfschmerzen führen. Deshalb hat es zuletzt Warnungen des Umweltbundesamtes wegen erhöhter Ozonwerte gegeben.

13 % des Stickoxidausstoßes im Berliner Verkehr kam 2009 von den Linienbussen. Daher ist es wichtig, dass Busse mit Filtern nachgerüstet werden, die den Ausstoß von Stickoxiden verringern. Neuangeschaffte Busse müssen den neuen Abgasstandard Euro 6 einhalten.


Image by chaouki (CC BY-SA 2.0)

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld