Verregnetes Umweltfest

Wie jedes Jahr fand die große Sternfahrt samt Umweltfest in Berlin statt. Wir waren natürlich auch mit einem Stand der Berliner Fraktion vertreten.

Gerade morgens aus Schleswig-Holstein angereist (natürlich mit der Bahn), bin ich direkt aufs Umweltfest gegangen. Nicht ohne mich vorher zu Hause mit meiner Winterjacke, meinen neuen Wanderstiefeln und Castor-erprobtem Regenponcho auszustatten. So konnte man dem Wind und Wetter trotzen… Vor Ort haben wir schließlich Infomaterialien verteilt, Wein verkostet (mit der Kreuzberger Weinkönigin) und alle möglichen Fragen beantwortet. Als die Sternfahrt ankam, war es auch an unserem Stand ziemlich voll – auf beiden Seiten des Tisches. Ach, und von mir hat natürlich jede und jeder meinen neuen Flyer in die Hand gedrückt bekommen. Mit dem Thema Regenwasserbewirtschaftung hat das ja auch perfekt zum Wetter gepasst.

An dieser Stelle auch vielen Dank an die HelferInnen (Dennis, Lea, Bernd, Marlies, Sebastian, Heinz, Heike, Frank, Hannah, Max & Alexander.), die vor allem beim Auf- und Abbau geholfen haben. Doppel-Dank auch an Dennis Probst, der alles im Vorfeld koordiniert und außerdem tolle Fotos gemacht hat.

Image by Dennis Probst (Alle Rechte vorbehalten!)

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld