Und Europa wirkt vor Ort

Zu dem Spaziergang von Manuel Sarrazin und mir hatten sich rund 15 Leute angemeldet. Aufgrund der aktuellen Geschehnisse in der Eurozone kam noch ein Fernsehteam von Fakt dazu.

Ziel des dann doch dreistündigen Spaziergangs war es Europa im Alltag Berlins aufzuzeigen. Von der Mauer und der friedlichen Einigung, über den Bundesrat und die Rolle der Bundesländer bis hin zur Finanzkrise und den Auswirkungen auf den Euroraum, haben wir vielfältige Stationen abgelaufen. Am Ende konnten wir die müden Beine in der Geschäftsstelle der JEB ausruhen und einem spannenden Vortrag über zivilgesellschaftliche Jugendarbeit zuhören.

Ich bin gespannt, ob FAKT etwas aus unserem Rundgang in ihr Magazin aufnimmt. Ihr Interesse war es zu schauen, was die Berliner Parteien im Wahlkampf zum aktuellsten Thema des Sommers: „Der Finanzmärkte und die Erschütterungen im Euroraum“ machen.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld