Verockerung

Zum Weltwassertag

Zum internationalen Tag des Wassers möchte ich auf das Thema Spreeverockerung und Berliner Trinkwasserqualität hinweisen. Während weltweit etwa eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser haben, ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, mit qualitativ gutem Wasser versorgt zu sein. Damit das so bleibt, müssen wir uns auch in Berlin dafür stark machen, dass unsere… Weiterlesen »

Antwort auf meine Anfrage zu Sulfaten in der Spree

In der 30. Sitzung des Abgeordnetenhauses habe ich dem Senator Müller vor dem Hintergrund des Braunkohleabbaus in Brandenburg zur Gefährdung des Berliner Trinkwassers in einer Mündlichen Anfrage zwei Fragen gestellt. Hier gibt es die Antworten. Ich fragte: 1. Welche Maßnahmen ergreift der Senat, damit die durch den Lausitzer Braunkohleabbau steigenden Sulfatkonzentrationen in der Spree die… Weiterlesen »

Meine Fragen zur Spreeverockerung

Energie aus Kohle ist nicht nur schädlich fürs Klima, sie ist auch für massive Umweltverschmutzungen verantwortlich. So schwemmt das Grundwasser aus den Lausitzer Tagebauten Eisen und Sulfate in die Spree, die dann weiter gen Berlin transportiert werden. Das Eisenhydroxit führt zu einer Braunfärbung des Wassers, weshalb von einer Verockerung dir Rede ist. Die Sulfate sind… Weiterlesen »