Trinkwasser

Offener Brief an Vattenfall

Braunkohleausstieg und echten Klimaschutz umsetzen – Offener Brief an Vattenfall Sehr geehrter Herr Hall, mit dem Verkauf der deutschen Braunkohletagebaue und -kraftwerke zieht sich Vattenfall in Brandenburg und Sachsen unter anderem aufgrund der schwedischen Klimaschutzvorgaben aus dem aktiven Kohlegeschäft zurück. Allerdings spart der Verkauf kein Gramm CO2 ein, vermag im Gegenteil die Erderhitzung sogar noch… Weiterlesen »

Trinkwasser und Klimaschutz im neuen Landesentwicklungsplan Berlin-Brandenburg?

Im Mai soll der neue Landesentwicklungsplan für die „Hauptstadtregion“ vorliegen. Ich habe beim Senat nachgefragt, welcher Stellenwert dem Trinwasser- und Klimaschutz bei diesem Entwicklungsplan eingeräumt wird. Noch immer verdreckt die Braunkohle in Brandenburg die Luft und belastet immer stärker das Trinkwasser in Berlin. Meine Fragen und die Antworten des Senates findet ihr hier. Die Enquete-Kommission… Weiterlesen »

Meine Rede zum Haushalt 2016/2017 – Mehr Grün statt Grau

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrter Herr Präsident, Berlin wächst, diese Erkenntnis teilen wir alle miteinander. Die Frage ist welche Richtung geben wir als Politik vor. Mit Blick auf die Umweltkapitel im Haushalt muss ich klar sagen: Mit Ihnen wächst Berlin grau . Sie verschärfen den umweltpolitischen Reformstau dieser Stadt, Sie haben keine Vision… Weiterlesen »

Senat muss beim Sulfat-Gipfel für SAUBERES TRINKWASSER sorgen

Silke Gebel, umweltpolitische Sprecherin, sagt zum Sulfat-Gipfel der Länder Berlin und Brandenburg am Freitag: Damit das Berliner Trinkwasser sauber bleibt, muss der Sulfatgehalt in der Spree deutlich reduziert werden kann. Dafür müssen die Länder Berlin, Brandenburg und Sachsen sowie die Bergbaubetreiber LMBV und Vattenfall endlich konkrete Maßnahmen vereinbaren. Im ersten Schritt muss vor allem die… Weiterlesen »

Sei aktiv für das Berliner Trinkwasser!

Aus den Tagebauen aus der Lausitz kommt Sulfat in unsere Gewässer und damit auch in das Uferfiltrat Berlins, aus dem wir unser Trinkwasser gewinnen. Schon heute steigt der Sulfatgehalt an die Grenze dessen, was im Trinkwasser sein darf. Neue Tagebau wie aktuell von Vattenfall und dem Land Brandenburg geplant, verschärfen das Problem noch. Auf einem… Weiterlesen »