Stickstoffdioxid

Wann wird der Luftreinhalteplan umgesetzt?

In einer schriftlichen Anfrage habe ich den Senat gefragt, wann die BVG-Busse mit Systemen zur Stickoxidminderung ausgerüstet sind. Diese Maßnahme zur Verbesserung der Berliner Luft hatte der Senat im Luftreinhalteplan 2011-2017 festgehalten. Stickoxide belasten die Gesundheit, da sie die Feinstaubbelastung erhöhen und zur Ozonbildung im Sommer führen. In erhöhter Konzentration beeinträchtigt das Ozon die Atmung… Weiterlesen »

Saubere Luft in Berlin – Vorbildfunktion des öffentlichen Fuhrparks

Von meinen Anfragen zu den überschrittenen Grenzwerten für Feinstaub, der Stickstoffdioxidproblematik und einem möglichen Vertragsverletzungsverfahren habe ich bereits berichtet. In einer weiteren Anfrage habe ich den Senat zum öffentlichen Fuhrpark und den dadurch emittierten Schadstoffen befragt. Leider muss festgestellt werden, dass der Fuhrpark der öffentlichen Einrichtungen in Berlin keine Vorbildfunktion für eine nachhaltige Mobilität hat…. Weiterlesen »

Vertragsverletzungsverfahren für Berlin?

Über meine Anfrage an den Senat bezüglich der überschrittenen Feinstaubemissionen habe ich bereits berichtet. Auch Stickstoffdioxid ist ein Problem in unserer Stadt. Weil Berlin bisher bei diesem Thema untätig ist, droht nun ein Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission. Auch hierzu habe ich eine schriftliche Anfrage an den Senat gerichtet. Stickstoffdioxid befördert Asthma und steht im Verdacht Krebs… Weiterlesen »

Stickoxidbelastung in Berlin

Stickoxide schädigen die Atemwege des Menschen und das Lungenfunktionswachstum von Kindern und das schon unter dem von der EU festgelegten Grenzwert von durschnittlich 40 Mikrogramm pro Kubikmeter im Jahr. Stickoxide erhöhen die Sterblichkeit, vor allem bei Männern, und sind mitverantwortlich für sauren Regen, Ozonbildung und die Klimaerwärmung. In Berlin werden diese Grenzwerte überschritten und ich… Weiterlesen »

Stickstoffdioxid – Senat muss Kurs in der Verkehrspolitik wechseln

Gemeinsam mit meinem Kollegen Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, habe ich eine Pressemitteilung zur Ankündigung des Senats, die Tempo-30-Zonen auf Hauptstraßen auszuweiten, veröffentlicht. Der Senatsplan, die Stickstoffbelastung durch die Ausweitung der Tempo-30-Zonen auf Hauptstraßen zu senken, darf keine leere Ankündigung bleiben. Denn der letzte Luftreinhalteplan wurde vom Senat unzureichend umgesetzt. Senator Müller muss jetzt seine widersprüchliche… Weiterlesen »