SPUNK

Interview mit der GRÜNEN JUGEND

Zu meiner Kandidatur fürs Berliner Abgeordnetenhaus hat mir die GRÜNE JUGEND einige Fragen gestellt. Das ganze Interview findet ihr auch hier: „Grüne Politik funktioniert ohne Scheuklappen“ 18.07.2011: Seit mehreren Jahren engagiert sich Silke Gebel (27) im Bundesverband der GRÜNEN JUGEND. Für die Berliner Abgeordnetenhauswahl im September 2011 ist sie auf Platz 27 der Bündnisgrünen Landesliste… Weiterlesen »

Warum der Kapitalismus nicht unser größtes Problem ist

Zu dem oben genannten Thema hatte ich die schwierige, sicherlich undankbare und dennoch gern übernommene Aufgabe mit 2000 (!) Zeichen für die nächste Ausgabe dees SPUNK (Mitgliederzeitung der GRÜNEN JUGEND) zu erklären, warum der Kapitalismus nicht unser größtes Problem ist. Ich hab hier zum Geschmackmachen den ersten und letzten Satz reingenommen. Allerdings ist das dann… Weiterlesen »

Warnschussarrest – Ziel mal wieder verfehlt!

Höre gerade von den neusten Plänen der schwarzgelben Koalition im Bund: Der Warnschussarrest. Jugendliche, die eine Bewährungsstrafe bekommen würden, sollen künftig bis zu vier Wochen „Probesitzen“. Purer Populismus. Da fällt mir ein Artikel ein, den ich letztes Jahr für den SPUNK geschrieben habe und den ich nun hier „recyclen“ möchte. Anscheinend wird es noch mindestens… Weiterlesen »

Leben in Freiheit

Wie bereits angekündigt: Der SPUNK ist endlich fertig und gedruckt und bereits auf der Homepage online zu erreichen. Zu dem Schwerpunkt Strafvollzug habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht und bin in der Schweiz fündig geworden. Hier der ganze Artikel: Kein Mensch kommt als Krimineller auf die Welt. Vergangenes kann man sicherlich niemals… Weiterlesen »

Der neue SPUNK ist fast da.

Nach einer Winterschlafähnlichen Sommerpause nun auch wieder von mir neues in der Blogwelt: Der neue SPUNK, die Nummer 55 zum Thema Strafvollzug, wird am Mittwoch in Druck gehen und dann an alle Mitglieder der GRÜNEN JUGEND gehen. Wie schon im Blog der GRÜNEN JUGEN geschrieben, haben wir einige Neuerungen vorgenommen: Es gibt einen Kulturteil, eine Satireseite, zwei Interviews… Weiterlesen »