Regen

1000 Grüne Dächer für Berlin

Regen bringt nicht immer Segen. In Berlin spült er Straßendreck in die Gewässer oder bringt die Mischwasserkanalisation der Innenstadt zum Überlaufen in Spree und Seitenkanäle. Beides verschmutzt und belastet Spree, Rummelsburger See, Landwehrkanal und co enorm. Es verhindert, dass man dort Baden kann und führt in Extremfällen immer wieder zum Fischsterben. Der Senat baut mit… Weiterlesen »

Grüne Dächer in Berlin?

Ist euch schon mal aufgefallen, dass es nach starkem Regen am Landwehrkanal immer ein wenig streng riecht? Der Grund hierfür ist, dass in Berlin noch immer Abwässer ungeklärt in die Gewässer eingeleitet werden. Dies passiert immer dann, wenn die maroden Abwasserkanäle das Gemisch aus Regen- und Fäkalwasser nicht mehr schnell genug abtransportieren können (starker Regen),… Weiterlesen »

Naturnahes Regenwassermanagement anstatt ein Michael Müller Gedächtnisbecken

Mit dem erfolgreichen Volksentscheid Tempelhof, wurden auch die Pläne des Senates ein riesiges Regenwasserauffangbecken auf dem Feld zu bauen konterkariert. Die Planungskosten sind futsch und ein Plan B scheint es nicht zu geben. Ich habe zu diesem Thema schriftliche Fragen beim Senat eingereicht. 300 Meter lang, 120 Meter breit und fünf Meter tief – dieses… Weiterlesen »