Luftverschmutzung

Neue Erkenntnisse bei der Luftverschmutzung in Berlin

Die Berliner Luft ist stark belastet durch Luftschadstoffe. An zahlreichen Straßen werden die Grenzwerte für Luftschadstoffe jedes Jahr überschritten. Egal ob ihr in Mitte, Neukölln, Kreuzberg oder Steglitz-Zehlendorf lebt, überall müsst ihr hohe Konzentrationen von Feinstaub und Stickoxiden einatmen! Ich habe beim Senat angefragt, ob es neue Erkenntnisse zu der Luftverschmutzung in Berlin gibt. Hier… Weiterlesen »

Erfolg für den Umweltschutz – Gericht bestätigt RECHT AUF SAUBERE LUFT und Ruhe

Silke Gebel, umweltpolitische Sprecherin, sagt zur Entscheidung des Verwaltungsgerichts über eine Anwohnerklage auf saubere Luft und Lärmreduzierung an der Berliner Allee: Das Urteil ist ein Erfolg für den Umweltschutz in Berlin – es gibt ein Recht auf saubere Luft und Ruhe. Der Senat sollte endlich handeln, statt gegen Verbesserungen der Luftqualität vor Gericht zu klagen…. Weiterlesen »

Berliner Luft schützen – Gesundheit fördern

Die Auswertung von mehr als 100 Studien im „British Medical Journal“ zeigt, dass das Risiko eines Schlaganfalls mit steigender Luftverschmutzung zunimmt. Damit gilt: Umweltschutz ist Gesundheitsschutz. Leider zählt Berlin bei der Luftverschmutzung deutschlandweit immer noch zu den traurigen Spitzenreitern. Gleich drei Berliner Messstellen sind unter den Top 5. Der Senat muss endlich handeln und wirksame… Weiterlesen »

Stickoxidbelastung in Berlin

Stickoxide schädigen die Atemwege des Menschen und das Lungenfunktionswachstum von Kindern und das schon unter dem von der EU festgelegten Grenzwert von durschnittlich 40 Mikrogramm pro Kubikmeter im Jahr. Stickoxide erhöhen die Sterblichkeit, vor allem bei Männern, und sind mitverantwortlich für sauren Regen, Ozonbildung und die Klimaerwärmung. In Berlin werden diese Grenzwerte überschritten und ich… Weiterlesen »