dezentrales Regenwassermanagement

Ein ökologischer Aufbruch für Berlin- #r2g

Der Koalitionsvertrag ist nun fertig und online. Damit haben wir alle an einem Stück Geschichte mitgeschrieben. Darauf können wir stolz sein. Besonders stolz bin ich auf das Kapitel „Aktiver Natur- und Umweltschutz – ein ökologischer Aufbruch für Berlin“. Diese Überschrift ist Programm und der folgende Satz aus der Kapitel-Präambel leitend für diesen Politikbereich: Berlins natürliche… Weiterlesen »

Dezentrales Regenwassermanagment – Tegel als Leuchtturm der Wasserwirtschaft

Auf dem Gelände des Flughafens Tegel soll nach der Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg ein Forschungs- und Industriepark für Zukunftstechnologien „Berlin TXL – The Urban Tech Republic“ entstehen. Dies ist auch eine Chance Tegel als einen Leuchtturm der Wasserwirtschaft mit nachhaltigen Konzepten unter anderem zum dezentralen Regenwassermanagement auszubauen. Zu diesem Thema habe ich beim Senat Fragen… Weiterlesen »

Vom Senat stiefmütterlich behandelt: dezentrales Regenwassermanagement

Die Berliner Kanalisation läuft mit unschöner Regelmäßigkeit über – bei starkem Regen können die Wassermassen nicht schnell genug abtransportiert werden, ungeklärte Abwasser (also das was bei euch aus der Toilette und Dusche kommt) werden in die Gewässer Berlins geleitet. Die Folge sind jedes Jahr tausende von toten Fischen und, achtet mal drauf, ein ekliger Gestand… Weiterlesen »