Blaszkiewitz

KORREKTUR: Kostenexplosion bei den giftigen Sandbergen im Tierpark

1,83 Millionen Euro mehr als ursprünglich angenommen kostet die Entsorgung der giftigen Sandberge im Berliner Tierpark, die noch größer sind als zunächst öffentlich wurde. Das hätte die Verwaltung früher wissen müssen: Die Unmengen an Abfällen und Schutt können nicht unbemerkt auf das Tierparkgelände gebracht worden sein. Für die 55 000 Kubikmeter müssen mindestens beladene 4000… Weiterlesen »

Kontaminierter Boden im Tierpark Berlin-Friedrichsfelde

Noch-Tierparkchef Blaszkiewitz hinterlässt der Stadt ein giftiges und teures Erbe: Ein gewaltiger Schuttberg, der laut Antwort des Senats auf unsere schriftliche Anfrage, kontaminiert ist mit Quecksilber, Zink, Blei und Kupfer. Klar muss sein, dass Tiergehege nicht mit Boden, der mit Schwermetallen belastet ist, gebaut werden. Wie kam es dazu? Im letzten Sommer tauchten Fotos und… Weiterlesen »