Saubere Luft durch kluge Verkehrspolitik

Seit Jahren ist Berlin trauriger Spitzenreiter bei der Schadstoffbelastung der Luft. Das wollen wir ändern. Mit einem 10-Punkte-Plan setzen wir uns dafür ein, dass das Recht auf saubere Luft auch für Berlinerinnen und Berliner gilt.

Um die Probleme belasteter Luft zu lösen, bedarf es komplexer Maßnahmen. Die hauptsächliche Schadstoffquelle ist der Verkehr – und dabei vor allem die Diesel- und Benzinmotoren. Unsere Lösungsangebote reichen von einem emissionsarmen Landes-Fuhrpark über eine Stärkung von ÖPNV und Radverkehr bis hin zum längst überfälligen Reisebuskonzept.

Die Folgen belasteter Luft sind fatal: In Berlin sterben nach Schätzungen der Europäischen Umweltagentur (EEA) pro Jahr 2600 Menschen vorzeitig an den Schadstoffen in der Luft. Besonders betroffen sind Berlinerinnen und Berliner, die oft auf Grund der günstigeren Mieten dazu gezwungen sind, an den großen Verkehrsadern mit Lärm und schlechter Luft zu wohnen. Mit unserer Offensive für saubere Luft sorgen wir für mehr Umweltgerechtigkeit in Berlin. Der Senat muss endlich wirksame Maßnahmen für saubere Luft ergreifen.

DAZU FINDET IHR AUF MEINEM YOUTUBE-KANAL MEINE REDE ZU EINER KLUGEN VERKEHRSPOLITIK DAMIT WIR IN BERLIN KÜNFTIG SAUBERE LUFT ATMEN KÖNNEN!

Vielen Dank RBB für die Bereitstellung der Plenarrede!


Teaser & Image by Katharina-Franziska Kremkau / Silke Gebel, MdA (CC BY 4.0)

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld