Mein sportliches Alter Ego…

…durfte sich am vergangenen Wochenende in brütender Sonnenhitze austoben. Zwei Journalistinnen von respect.de haben mich am Rande interviewt. Das Fußballspielen fand nämlich im Rahmen der Respect Gaymes statt. Ich habe im grünen Team der LAG QueerGrün gespielt. Weswegen meine fußballerischen Ambitionen auch eher vom politischen Willen für mehr Gleichberechtigung und gegenseitiger Anerkennung zu streiten getragen waren. Dieses Thema habe ich schon immer im DNK bei unseren Vertreter der Sportjugend hochgehalten.

Tatsächliche sportliche Unterstützung haben wir dann von zwei Spielerinnen (top Frauen!) vom FSV Hansa 07 bekommen. Das ist wie schon mehrfach gebloggt, das tolle Team meiner Arbeitskollegin und sehr unterstützenswert.  🙂 Die sind auch bald ganz doll berühmt, weil ihr Fußballtrainer ein Fotoprojekt mit ihnen gemacht hat. Am 19. Juni ist die Vernissage dazu im Hotel Bogota.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld