Interessante grüne Frauen I

Bei Recherchen stieß ich auf Waltraud Schoppe, ehemalige MdB der Partei Bündnis 90/ die Grünen. Sie war dreimal im Bundestag, durch das noch damals praktizierte Rotationsprinzip zu Beginn jeweils für zwei Jahre. Anschließend wurde sie 1990 Frauenministerin Niedersachsens. Nach dem dortigen Ende rot-grüns wurde sie wieder in den Bundestag gewählt. Bei wikipedia wird sie mit drei Zitaten genannt. Zwei davon sind sehr frauenpolitisch: „Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine Frau, die ihn stützt. Und hinter jeder erfolgreichen Frau stehen drei Männer, die sie zurückhalten wollen.“

In ihrer ersten Rede 1983, noch bevor ich geboren wurde, sprach sie auch zum Thema Sexualität: „Eine wirkliche Wende wäre es, wenn hier oben zum Beispiel ein Kanzler stehen würde und die Menschen darauf hinweisen würde, dass es Formen des Liebesspiels, die lustvoll sind, gibt und die die Möglichkeit einer Schwangerschaft gänzlich ausschließen. Aber man kann natürlich nur über das sprechen, wovon man wenigstens ein bisschen versteht.“ (Zitat aus ihrer ersten Rede im Bundestag am 5. Mai 1983) Das ist mal innovative, peppige Frauenpolitik. Aus einer Zeit, in der noch jede Frau sich auch als Pionierin der Frauenpolitik verstand. Irgendwie ist das bei dem weiblichen Marsch durch die Institutionen und durch die unsichtbaren Decken der Republik auf der Strecke geblieben. Soeben sprach ich mit einer LAG Frauensprecherin und wir sponnen rum mal alle solche Zitate zu sammeln zwecks Auffrischen der frauenpolitischen Debatte. Die GRÜNE JUGEND hat ja jetzt auch eine Frauenkommission. Vielleicht wird die sich auch in der Richtung profilieren.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld