Global Water Dances

Vor ein paar Wochen ist mit „Global Water Dances“ ein spannendes Projekt an mich herangetreten. Weltweit werden an diesem Tag an 71 Orten Tanzveranstaltungen am und zum Wasser aufgeführt. Ihr Ziel ist es mit einer Tanzperformance auf die Bedeutsamkeit von Wasser hinzuweisen und eine Verbindung zwischen unserer Umwelt und uns über das Wasser herzustellen. Angesichts von Millionen von Menschen weltweit, die keinen Zugang zu sauberen Wasser haben, aber auch vor dem Hintergrund vom selbstverständlichen Umgang in wasserreichen Regionen ein immer takesaktuelles Thema. Als Schirmherrin dieser tollen Veranstaltung, die Kultur und Politik verbindet und Bewusstsein für die Bedeutsamkeit von Wasser schaffen und schärfen will, möchte ich gerne auch im Vorfeld unterstützend wirken. Stattfinden wird die Performance am Spreeufer des Haus der Kulturen der Welt im Tiergarten.

Wie kann man noch unterstützen oder mitwirken?

Zunächst kann Global Water Dances noch finanzielle Unterstützung gut gebrauchen. Bei der Crowdfunding-Plattform startnext sammeln sie gerade Gelder, hier kann man für sie spenden. Aber auch Sachspenden (zum Beispiel für Requisite, Kostüme oder Getränke für die TänzerInnen) sind herzlich willkommen.

Es werden noch Tänzer und Tänzerinnen gesucht. Mitmachen kann jede und jeder, die Tanzperformance ist eine Mischung zwischen Laien und Profis. Hier ist der Flyer mit den ganzen Terminen und Infos zur Unkostenpauschale.

Außerdem können Verbände, Initiativen oder Unternehmen, die die Ziele der Global Water Dances teilen, am 15.06. einen Stand machen. Dafür einfach die Macherinnen kontaktieren.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld