Energie sparen in Berlins Bäder und Saunen

Die Bäder und Saunen Berlins verbrauchen viel Energie. Ein hoher Energieverbrauch bedeutet gleichzeitig auch, dass ein großes Potential besteht diese Energie einzusparen. Ich habe zu diesem Thema schriftliche Fragen beim Senat eingereicht.

Insgesamt wurden in den Berliner Bädern und Saunen 2013 über 110.000 Megawattstunden Energie verbraucht, für das Land Berlin entstanden Kosten von knapp 10 Mio. €. In der Vergangenheit wurden durch eine im Jahr 2009 abgeschlossene Klimaschutzvereinbarung mit den Berliner Bäderbetrieben, die bis ins Jahr 2012 galt und dem Bädersanierungsprogramm (2007 – 2014) Energieeinsparungen realisiert. Der Senat bestätigt in seinen Antworten auf meine Fragen jedoch auch einen hohen Investitionsrückstau führt an, dass weitere Investitionen nur bei verfügbaren Mitteln durchgeführt werden könnten. Diese Binsenweisheit wirft die Frage auf, wann solche Mittel verfügbar sein werden – hierzu schweigt sich der Senat aus. Es scheint so, als würde sich der Senat mit dem bisher Erreichten zufrieden geben, dies ist aber ohne Frage der falsche Ansatz. Selbstverständlich bedarf es Investitionen, werden diese jedoch klug getätigt, zahlen sie sich bereits in wenigen Jahren nicht nur aus ökologischer, sondern auch aus ökonomischer Sicht aus.

Image by Till Dettmering (CC BY 2.0)

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld