Keine saubere Luft am Hot Spot Steglitzer Damm

Die Berliner Luft ist überall hoch belastet mit Luftschadstoffen. An insgesamt 184 Straßenabschnitten werden die Jahresgrenzwerte für Stickoxide überschritten. Auch im Bezirk Mitte gibt es zahlreiche Hot-Spots mit einer hohen Schadstoffbelastung. Einer dieser Hot-Spots ist der Steglitzer Damm. Der Jahresgrenzwert von 40µg/m³ für Stickoxide wird hier überschritten.

Urban Aykal: „Als langjähriger Anwohner und nun Direktkandidat für Steglitz Ost – Südende bin ich tagtäglich in Steglitz unterwegs und mit BürgerInnen im Gespräch. Der gemeinsame Wunsch ist, dass insbesondere die Hauptverkehrsachse des Stadtteils, die Albrechtstraße und der Steglitzer Damm, verkehrsgerechter gestaltet werden soll. Verkehrsgerechtigkeit ist wiederum nur mit grüner Stadtentwicklungspolitik möglich. Daher sagen wir: Schluss mit Betondenken, Zeit für Nachhaltigkeit im unmittelbaren Wohnumfeld und damit mehr Bedeutung für Mensch und Natur im Straßenraum.


Image: Urheber unbekannt

Teile diesen Inhalt: