Aferdita Suka tritt in Mariendorf für saubere Luft an

Auch im Süden der Stadt lässt die Luftqualität zu wünschen übrig. Während die Leute auf den Bus warteten oder ihre Kinder aus der Kita holten, kam man gut ins Gespräch über die Verkehrswende, bessere Mobilität und saubere Luft. Jedes Jahr sterben 2600 Menschen frühzeitig, weil die Luft in Berlin so belastet ist. Mit unserem 10-Punkte-Plan für eine Verbesserung der Luftqualität wollen wir einen Beitrag für mehr Umweltgerechtigkeit und Gesundheit leisten. Aferdita Suka tritt für diese Themen vor Ort an, gemeinsam haben wir das Thema auf die Straße getragen.

Teile diesen Inhalt: