Bodenuntersuchungen – Gefahren auf Spielplätzen ausschliessen

Silke Gebel, umweltpolitische Sprecherin, sagt zu den Laborergebnissen von Bodenproben, die wir Grüne auf zwei Spielplätzen genommen haben, die auf belasteten Grundstücken liegen:

„Wir haben Bodenproben auf zwei Spielplätzen genommen“, die teils auf Altlastengrundstücken liegen. Wir sind froh, dass eine Laboruntersuchung starke Überschreitungen der Prüf-, Maßnahmen- und Vorsorgewerte in den Sandkästen nicht feststellen konnte. Allerdings wurde bei einer zusätzlich außerhalb der Sandkästen genommenen Probe der obersten Bodenschicht auf dem Spielplatz am Stuttgarter Platz der Richtwert von teils krebserregenden Umweltschadstoffen (EPA-PAK) um rund 15 Prozent überschritten.

Wir wollen, dass die Bezirke jetzt mit Unterstützung des Landes aktiv werden und professionelle Bodenproben an verschiedenen Stellen und auch in tieferen Bodenschichten vornehmen. Die Ergebnisse müssen veröffentlicht und anhand derer gegebenenfalls erforderliche Schritte unternommen werden. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Kinder bedenkenlos spielen können und auch der Grundwasserschutz gewährleistet ist.

„Das Ergebnis der unserer Bodenstichproben zeigt“, dass ein öffentlicher Bodenzustandsbericht mit regelmäßigen Bodenproben für Berlin auf die Tagesordnung gehört. Diese Werte könnten dann etwa auch im Sinne einer guten Verbraucherinformation an den Spielplätzen aushängen.

Mehr als 40 Berliner Spielplätze liegen auf Altlastenflächen („s. Drucksache 17/16400“). Bislang haben nur sechs Bezirke entsprechende Angaben gemacht, die restlichen Berliner Bezirke haben keine Auskunft erteilt. Ein Bodenzustandsbericht für Berlin ist längst überfällig. Eltern haben einen Anspruch darauf, zu wissen, wo ihre Kinder sicher im Sand spielen können. Ebenso wären die Bezirke in der Lage, belastete Flächen zu sanieren. Das letzte Mal wurden Berliner Spielplätze in den 1990er Jahren grundlegend untersucht.


Image by chaouki (CC BY-SA 2.0)

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld