Aktion für saubere Luft in Berlin

Die Berliner Luft ist berühmt und in einigen Teilen der Stadt auch berüchtigt. Wenn es heißt, dass die Schadstoffkonzentration an der Museumsinsel in Mitte so hoch ist wie an der Frankfurter Allee in Friedrichshain, dann zeigt das, wir haben noch ein großes Stück politischer Arbeit vor uns, um unser Recht auf saubere Luft überall in Berlin wahrnehmen zu können. Das heißt, wir müssen unseren Verkehr anders denken, Rad- und Fussverkehr stärken und das Angebot für Bus und Bahn ausbauen. Der kommunale Fuhrpark muss mit gutem Vorbild vorangehen und emissionsarm werden. Vor Schulen und Kitas wollen wir Smiley-Blitzer aufstellen, um die Temporeduzierung im Sinne der Verkehrssicherheit und Luftqualität einzuhalten.
Um das Thema auf die Straße zu bringen, haben der Berliner Landesverband und ich einen Flyer ‚Saubere Luft‘ für Berlin gemacht.

Hier findet ihr eine interaktive Karte bei der ihr sofort sehen könnt, welche Umweltbelastungen es direkt vor eurer Haustür und im eigenem Kiez gibt.

Alle Fotos von vergangenen Aktionen zum Thema Umweltgerechtigkeit findet ihr wie immer auf meinem flickr-Profil und stehen Euch zur freien Verwendung, unter entsprechender Lizenzangabe, zur Verfügung.

Die Direktkandidierenden und WahlkämpferInnen bringen das Thema mit verschiedenen Aktionen auf die Straße!

Saubere Luft Aktionen für Berlin

Saubere Luft Aktionen für Berlin
2016
September 16

Viel Verkehr in Berlin-Friedrichshain

Die letzte saubere Luft Aktion für Berlin fand vorerst ihr Ende in Berlin-Friedrichshain. Gemeinsam mit Clara Herrmann haben wir direkt auf dem Strausberger Platz Bambule..Weiterlesen
September 14

In Neukölln stinkt es!

Regelmäßig bin ich in Berlin-Neukölln unterwegs. Mehrere Male habe ich bereits in der Silbersteinstraße versucht durchzuatmen. Der Direktkandidat für Neukölln, Georg Kössler und ich waren..Weiterlesen
September 14

Ein Zeichen für Umweltgerechtigkeit mit Cem Özdemir

— Image by Katharina-Franziska Kremkau / Silke Gebel, MdA (CC BY 4.0)
September 14

Immer noch stickig auf der Frankfurter Allee

— Image by Katharina-Franziska Kremkau / Silke Gebel, MdA (CC BY 4.0)
September 14

In Pankow lässt sich schwer durchatmen

— Image by Katharina-Franziska Kremkau / Silke Gebel, MdA (CC BY 4.0)
September 13

Viel Verkehr auf der Leipziger Straße in Berlin-Mitte

— Image by Katharina-Franziska Kremkau / Silke Gebel, MdA (CC BY 4.0)
September 12

Dicke Luft in Berlin-Zehlendorf

Mit der Hitze des Berliner Sommers war es gelegentlich unerträglich auf dem sehr stark befahrenen Teltower Damm. Viele Autos, viele Busse – schlimme Luft! Gemeinsam..Weiterlesen
September 12

In Berlin-Spandau herrscht schlechte Luft

Weiter nord-westlich vom heimischen Wahlkreis, in Spandau, wurde das Thema von uns auf die Straße gebracht. Direkt auf einer der befahrensten Straßen, Altstädter Ring (Nähe..Weiterlesen
September 7

Aferdita Suka tritt in Mariendorf für saubere Luft an

Auch im Süden der Stadt lässt die Luftqualität zu wünschen übrig. Während die Leute auf den Bus warteten oder ihre Kinder aus der Kita holten,..Weiterlesen
September 7

Direktkandidatin Eva Plonske aus Wittenau fordert bessere Luftqualität

Wer Reinickendorf hört, denkt an grüne Gärten und Erholung pur. Am S-U-Bahnhof Wittenau macht einem der Verkehr einen Strich durch die Rechnung. Gemeinsam mit den..Weiterlesen
September 6

An der Kaisereiche für saubere Luft mit Annabelle Wolfsturm

Die Direktkandidatin in Friedenau, Annabelle Wolfsturm, ist eine engagierte Kämpferin für sichere Schulweg, gute Radweg und saubere Luft. Gemeinsam haben wir an der Kaisereiche Anwohnerinnen..Weiterlesen
September 2

Mit Catherina Pieroth am Innsbrucker Platz

Am Innsbrucker Platz muss man den Leuten nicht erklären, dass Lärm und Luft ein Problem sind. Die Anwohnerinnen und Anwohner kennen diese Themen aus dem..Weiterlesen
August 28

Mit Bene Lux an der Schildhornstraße für saubere Luft

Die Autobahnzufahrt ist der Hauptgrund für die extreme Luftbelastung an der Schildhornstraße in Steglitz. Durch Tempo 30 konnte die Luft schon erheblich verbessert werden. Nun..Weiterlesen
August 28

Keine saubere Luft am Hot Spot Steglitzer Damm

Die Berliner Luft ist überall hoch belastet mit Luftschadstoffen. An insgesamt 184 Straßenabschnitten werden die Jahresgrenzwerte für Stickoxide überschritten. Auch im Bezirk Mitte gibt es..Weiterlesen
August 25

Viel Verkehr und wenig saubere Luft

Silke Gebel, Stefan Gelbhaar, verkehrspolitischer Sprecher, und Mitglied des Europäischen Parlaments, Terry Reintke zeigen eine starke Grüne Präsenz auf dem Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin-Mitte. Viele RadfahrerInnen..Weiterlesen
August 12

Aktion für saubere Luft in Berlin-Pankow

Unsere Landesvorsitzende und Mitglied des Bundesvorstands Bettina Jarasch und Katrin Mareike Maak zeigen den PankowerInnen warum saubere Luft für ihren Kiez und ganz Berlin so..Weiterlesen
Juli 29

Aktion für saubere Luft in der Berliner Straße

Alexander Kaas Elias und Silke Gebel machen auf die schlechte Luftqualität aufmerksam. Viel Zustimmung kommt uns von Bürgerinnen und Bürger in Wilmersdorf entgegen. Die Berliner..Weiterlesen
Juli 25

Baumpflanzung „Grüne Brise“

Der erste Preis für den Umweltpreis „Grüne Brise“ ist eine Baumpflanzung auf dem Kollwitzplatz in Berlin-Prenzlauer Berg. Die Cargo Bike Fans Berlin holten den Baum,..Weiterlesen
Juli 25

Aktion für saubere Luft am Berlinickeplatz

Rainer Penk und Silke Gebel werben für saubere Luft. Gerade die RadfahrerInnen und FussgängerInnen nehmen begeistert die Infos mit. — Image by Katharina-Franziska Kremkau /..Weiterlesen
Juni 5

Umweltfest und Preisverleihung

Der erste Umweltpreis für saubere Luft, „Die Grüne Brise“ geht an die Cargo Bike Fans Berlin für ihre Vorbildfunktion für sauberen Wirtschaftsverkehr. — Image by..Weiterlesen
Mai 2

Schlimmste Straße Westberlins

— Image by Katharina-Franziska Kremkau / Silke Gebel, MdA (CC BY 4.0)
März 4

Umweltgerechtigkeit im Beusselkiez

Gerade an vielbefahrenen Straßen sind die Mieten niedrig. Saubere Luft ist eine Frage der Umweltgerechtigkeit. Marc Urbatsch und Silke Gebel informieren die Leute in Berlin-Moabit...Weiterlesen
Januar 28

1. Demo „Husten, wir haben ein Problem!“

Immer mehr Leute in Berlin finden, es reicht. Berlins Straßen müssen anders genutzt werden, dann wird auch die Luft besser. Die erste Demo in Berlin-Neukölln..Weiterlesen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld