Aktion für saubere Luft in Berlin

Ein besonders wichtiges Thema für starke Umweltpolitik ist die schlechte Luftqualität in Berlin. Immer wieder muss vor Gericht geklärt werden, dass die Berlinerinnen und Berliner tatsächlich ein Recht auf saubere Luft haben. Aus diesem Grund haben der Landesverband der Berliner Grünen und ich einen Flyer ‚Saubere Luft‘ gemacht, mit dem wir auf dieses zentrale Thema von Umweltgerechtigkeit in unserer Stadt aufmerksam machen wollen. Die ersten Aktionen finden in Tempelhof, Charlottenburg und Steglitz statt.

Zentrale Forderungen für eine Verbesserung der Luftqualität sind eine andere Mobilität, die emissionsarm ist und den drohenden Verkehrskollaps abmildert, also eine Stärkung von Rad, Bahn und Bus. Angesichts der neusten, schwerwiegenden Erkenntnisse aus dem Dieselgate-Skandal, werden wir uns dafür einsetzen, dass das Land keine Diesel-Autos mehr anschafft. Der kommunale Fuhrpark wird zum Vorzeige-Elektro-Fuhrpark.


Teaser & Image by Katharina-Franziska Kremkau / Silke Gebel, MdA (CC BY 4.0)

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld