Lärm

Ständiger Lärm geht auf die Nerven. Und zwar wortwörtlich. Wer dauernder Lautstärke ausgesetzt ist, hat darunter körperlich und psychisch zu leiden. Auch wenn man irgendwann wegschaltet und den Krach ausblendet. Deshalb setzen wir uns für ein Berlin ein, in dem man auch mal seine Ruhe hat. Dafür brauchen wir vor allem andere Verkehrskonzepte, denn Verkehr ist Lärmfaktor Nummer 1.

Solidarisch sein – Tegel in Rente schicken

Die Grünen appellieren an die Berlinerinnen und Berliner, sich beim Tegel-Volksentscheid über die Zukunft des Flughafens solidarisch mit den Fluglärmbetroffenen zu zeigen und mit NEIN zu stimmen. Dazu hat die Grünen-Fraktion am Donnerstag auf ihrer Sommerklausur im brandenburgischen Kremmen einen Aufruf beschlossen. „Natürlich ist TXL für einige bequem zu erreichen, aber einen Weiterbetrieb müssten Hunderttausende… Weiterlesen »

Erfolg für den Umweltschutz – Gericht bestätigt RECHT AUF SAUBERE LUFT und Ruhe

Silke Gebel, umweltpolitische Sprecherin, sagt zur Entscheidung des Verwaltungsgerichts über eine Anwohnerklage auf saubere Luft und Lärmreduzierung an der Berliner Allee: Das Urteil ist ein Erfolg für den Umweltschutz in Berlin – es gibt ein Recht auf saubere Luft und Ruhe. Der Senat sollte endlich handeln, statt gegen Verbesserungen der Luftqualität vor Gericht zu klagen…. Weiterlesen »

Berlin braucht besseren Lärmschutz

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, und Silke Gebel, umweltpolitische Sprecherin, sagen anlässlich des 18. Internationalen Tags gegen Lärm (29.4.): Lärm wird immer noch in unserer Gesellschaft unterschätzt. Lärm – ob durch Straßen, Bahn- oder Luftverkehr – macht auf Dauer krank und beeinträchtigt die Lebensqualität. Besonders Kinder leiden durch ständigen Lärm häufig unter Lern- und Konzentrationsstörungen. Der… Weiterlesen »

Umweltgerechtigkeit in Berlin – wieso nutzt der Senat die erhobenen Daten nicht?

Umweltprobleme in der Stadt sind vor allem auch soziale Probleme. Das Thema der sozialen Ungleichverteilung von Umweltbelastungen sowie deren gesundheitlichen Folgen wird zumeist unter der Überschrift „Umweltgerechtigkeit“ diskutiert. Der Senat hat mit einem Forschungsvorhaben “Umweltgerechtigkeit im Land Berlin“ untersucht, wie die Umweltbelastungen in Berlin verteilt sind. Zu diesem Forschungsvorhaben habe ich schriftliche Fragen beim Senat… Weiterlesen »

Wie laut ist die Berliner Stadtbahn?

Jedes Jahr verlieren EuropäerInnen 61.000 Lebensjahre durch verkehrlärmbedingte Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Rund 54% BürgerInnen in Deutschland fühlen sich nach einer repräsentativen Umfrage des Umweltbundesamtes durch Lärm belästigt oder gestört. In Ballungszentren wie Berlin ist das Problem allgegenwärtig und besonders an Hauptverkehrsadern virulent. Ein Lärmhotspot ist die Berliner Stadtbahn. Ich habe beim Senat abgefragt, wie viele Menschen vom… Weiterlesen »