Energie & Klima

Eine der wichtigsten aufgaben, die wir umweltpolitisch zu klären haben, ist die zukünftige Energieversorgung der Welt. Und da sich immer mehr Menschen in Städten aufhalten, kommt hier Metropolen wie Berlin eine wichtige Rolle zu. Fossile Energieträger sind endlich, belasten die Umwelt, schaden dem Klima. Die Zukunft gehört den Erneuerbaren, hier befindet sich eine endlose Ressource direkt über unseren Köpfen. Ich bin Mitglied der Enquete-Kommission für Neue Energie Berlin. Hier arbeiten wir an den zentralen Fragen für die zukünftige Energieversorgung Berlins.

Schwerpunkte im Plenum am 22.03.2017: Umweltschutz, Recycling und gute Bildungschancen für alle

Mittwoch, 22.03.2017 Schutz der Berliner Gewässer, bürgerfreundliches Recycling und Bildungschancen, die nicht vom Geld der Eltern abhängen – die morgige Plenarsitzung beschäftigt sich ausführlich mit urgrünen Forderungen und Konzepten. Zu Beginn der Plenarsitzung diskutieren wir in der Aktuellen Stunde anhand aktueller Studien, wie wir unser Ziel erreichen, allen Kindern und Jugendlichen in Berlin eine Bildung… Weiterlesen »

Einladung zum 8. naturschutzpolitischen Frühstück

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, hiermit laden wir Sie und euch herzlich zum nächsten Naturschutzpolitischen Frühstück ein: Freitag, den 17.März 2017 von 08.30 bis 10.30 Uhr im Raum 376 Berliner Abgeordnetenhaus, Niederkirchner Str. 1, 10117 Berlin Wir möchten das Treffen vor allem dazu nutzen, um mit euch und Ihnen darüber zu… Weiterlesen »

Schwerpunkte im Plenum am 16.02.2017: Eine sozialverträgliche Energiewende für alle Berlinerinnen und Berliner

Mittwoch, 15.02.2017 Rot-Rot-Grün will die „Berliner Stadtwerke“ zügig entfesseln und zum Motor einer sozialver­träglichen Energiewende machen. Dadurch könnten alle Menschen in Berlin künftig regional erzeugte Elektrizität, Gas und Wärme auf Basis erneuerbarer Energien beziehen – das ist verbraucherfreundlicher, effizienter, sozialer und klimaverträglicher. Damit sich die Stadtwerke zu einem erfolgreichen Landesunternehmen entwickeln können, diskutieren wir das… Weiterlesen »

Offener Brief an Vattenfall

Braunkohleausstieg und echten Klimaschutz umsetzen – Offener Brief an Vattenfall Sehr geehrter Herr Hall, mit dem Verkauf der deutschen Braunkohletagebaue und -kraftwerke zieht sich Vattenfall in Brandenburg und Sachsen unter anderem aufgrund der schwedischen Klimaschutzvorgaben aus dem aktiven Kohlegeschäft zurück. Allerdings spart der Verkauf kein Gramm CO2 ein, vermag im Gegenteil die Erderhitzung sogar noch… Weiterlesen »