Presse

Trinkwasser gefährdet: Sulfatbelastung steigt vor allem durch aktive Braunkohletagebaue

Die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus, im Brandenburger Landtag und im Bundestag erklären zu einem Gutachten, das die Braunkohletagebaue als Hauptursache für den steigenden Sulfatgehalt in der Spree bestätigt: Ein neues Gutachten der Berliner Umweltbehörden unterstreicht den Einfluss und die Verantwortung der aktiven Tagebaue auf die zunehmende Sulfatbelastung der Spree (siehe Anhang;… Weiterlesen »

Termin: Spurenstoffbelastung durch Medikamente im Berliner Trinkwasser

Silke Gebel, umweltpolitische Sprecherin, sagt zur Spurenstoffbelastung durch Medikamente im Trinkwasser und den Gewässern Berlins: Medikamentenrückstände im Wasser werden für Berlin zur Herausforderung. Schon heute entstehen Einschränkungen im Wasserwerkbetrieb. Wie aus der Senatsantwort auf unserer Anfrage hervorgeht, wurde jüngst im Wasserwerk Tegel aufgrund von Garbapentin-Funden im Tegeler See vorsorglich die Gesamtfördermenge an Trinkwasser reduziert. Das… Weiterlesen »

Bodenuntersuchungen – Gefahren auf Spielplätzen ausschliessen

Silke Gebel, umweltpolitische Sprecherin, sagt zu den Laborergebnissen von Bodenproben, die wir Grüne auf zwei Spielplätzen genommen haben, die auf belasteten Grundstücken liegen: „Wir haben Bodenproben auf zwei Spielplätzen genommen“, die teils auf Altlastengrundstücken liegen. Wir sind froh, dass eine Laboruntersuchung starke Überschreitungen der Prüf-, Maßnahmen- und Vorsorgewerte in den Sandkästen nicht feststellen konnte. Allerdings… Weiterlesen »

Baden in der Rummelsburger Bucht möglich machen!

Am Samstag, dem 11.07. gab es um 14.45 Uhr einen Bade-Flashmob am Bolleufer der Rummelsburger Bucht geben. Derzeit gibt es aufgrund von Altlasten und Schadstoffeinträgen ein Badeverbot in der Rummelsburger Bucht. Die Aktion fand während des Solaren Sonnabend des Kreisverbandes Bündnis 90/Die Grünen Berlin-Lichtenberg statt und ist Teil der „Big Jump Challenge“, bei der auf… Weiterlesen »

Umweltgifte auf Spielpätzen unklar – Bodenzustandsbericht ist überfällig

Silke Gebel, umweltpolitische Sprecherin, sagt zur Antwort des Senats auf ihre Anfrage, wie viele Umweltgifte sich auf Berlins Spielplätzen befinden: Über 40 Berliner Spielplätze liegen auf Altlastenflächen. Das geht aus unserer schriftlichen Anfrage an den Berliner Senat hervor. Ein Bodenzustandsbericht für Berlin ist längst überfällig. Auf diesem Weg können Belastungen etwa durch Schwermetalle oder Altöl… Weiterlesen »