Reden

Die parlamentarische Rede gehört zu einer Demokratie wie der Bär zu Berlin. Im Berliner Abgeordnetenhaus wird zu Antragseinbringungen und -verabschiedungen im Plenum gesprochen. Da ein Großteil der inhaltlichen Diskussion in den Ausschüssen stattfindet, wo in der Regel jeder Antrag nach der Plenumseinbringung überwiesen wird, wird im Plenum häufig erst bei der Antragsverabschiedung gesprochen. Die Reden in den Ausschüssen finden meistens spontan statt, so dass sich hier vor allem Plenarreden finden.

Meine Rede zur Glassammlung in Berlin

Auf der 41. Sitzung des Abgeordnetenhaus habe ich zu der Umstellung der Glascontainersammlung in den Bezirken Lichtenberg, Treptow-Köpenick und Marzahn-Hellersdorf geredet. ich kritisiere den überstürzten Abzug von 7500 Glastonnen in den Hinterhöfen ohne Informationen an die Bürger und Bürgerinnen zu richten. Ich fordere mehr Glas in Berlin zu sammeln und möchte dabei auf haushaltsnahe Sammelstellen… Weiterlesen »

Meine erste Rede: Das Michael-Müller-Gedächtnisbecken

Die Umweltpolitik des Berliner Senats bleibt weiter hinter dem zurück, was gehen könnte. Besonders gut kann man das an der Haushaltspolitik sehen. Heute, am 12.12.2013 habe ich meine erste Rede im Plenum des Berliner Abgeordnetenhaus gehalten. Thema war der umweltpolitische Teil des Berliner Haushalts. Meine Damen, meine Herren, sehr geehrter Herr Präsident, Sehr geehrter Herr… Weiterlesen »