Europa

Die Idee von einem vereinten, friedlichen Europa fasziniert mich. Bei den Jungen Europäischen Föderalisten habe ich mich lange für den „Europäischen Traum“ eingesetzt. Damit es keinen Roll-Back in die Kleinstaaterei des 19. und 20. Jahrhunderts gibt, sind wir alle gefragt. Für mich ist Europa mehr als eine weitere Politikebene. Es gibt aber noch viel zu tun: Undurchsichtige Personalentscheidungen, rückständige Energiepolitik oder überhöhte Agrarsubventionen.

Grün rockt Europa

Was für eine Wahl, was für ein Fest. Nach diesem Sonntag gibt es eine starke grüne Fraktion im europäischen Parlament! Damit sind wir viertstärkste Kraft (im Gegensatz zur fünftstärksten vorher)!!! Und vor allem eine sehr gut gemischte Fraktion mit vielen neuen (alleine 9 neue Abgeordnete aus Deutschland) und alten Gesichtern, mit jungen und bewegten, die… Weiterlesen »

Post vom Chef

Der Reinhard hat einen Brief geschrieben, den ich euch nicht vorenthalten will! Ich finde vor allem die unterschiedlichen Ansprachen gut und wichtig! Das zeigt nämlich, dass wir als Grüne für die unterschiedlichen Alters- und Zielgruppen was zu bieten haben! Wir denken an alle Menschen und machen keine Klientelpolitik wie andere Parteien. Für alle, die sich… Weiterlesen »

The Greensbook der Grünen Europafraktion

Soeben hat Bruno (Secretary General von FYEG) einen wunderbaren Link rumgeschickt, den ich umbedingt teilen muss. Die Grüne Europafraktion hat ein digitales Buch verfasst, das man hier bewundern darf. Neben einer schönen Aufmachung und netten Videos erhält man einen guten Überblick über die Forderungen der Grünen Partei. Weiter so!

Grüne für die Kommission!

Forderte zumindest die Union Europäischer Föderalisten in einer kleinen Guerillaaktion auf dem Kongress der Europäischen Partei. Wollte ich nur noch kurz bloggen. In alter Verbundenheit mit den Jungen Europäischen Föderalisten! Ich finde aber, dass die Grünen von allen Parteien am allereuropäischsten sind. Und dass sich die Frage der Zukunft Europas nicht in der Frage nach… Weiterlesen »

KandidatInnen web 2.0

Also, jetzt nicht ganz web 2.0 aber schonmal ein Schritt in diese Richtung bietet die European Greens Kampagnenhomepage. Einfach runterscrollen und sich mal die Leute aus den unterschiedlichen Ländern „allovereurope“ anschauen und die Blogs und websites zu Gemüte führen. Wahnsinn wie viele Grüne es gibt. Bewegte Gefühle. 🙂