Willkommen

Herzlich willkommen auf meiner Webseite als Berliner Abgeordnete für gute Umweltpolitik. Hier auf meiner Seite finden sich Informationen über meine Arbeit als umweltpolitische Sprecherin der bündnisgrünen Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus. Außerdem blogge ich ab und an, was mich zwischen Plenum und Ausschuss sonst so bewegt.
Gerne nehme ich Ideen, Anregungen und Hinweise für meine politische Arbeit entgegen.

Wertstoff Abfall

In der Natur kommen keine Abfälle vor. Alles ist im Kreislauf. Diesen Grundgedanken möchte ich auf Berlins Abfallprodukte anwenden. Mich täglich begleitende Fragen sind dabei: Wie viel Energie steckt eigentlich in dem, was täglich im Restmüll landet, wenn man es anders trennen würde? Aber auch: Wie kann das Handy wieder in seine Einzelteile zerlegt werden? Denn: Rohstoffe sind endlich, statt immer neue abzubauen, müssen wir einer längeren Nutzung Vorrang geben. In Berlin gibt es eine starke Abfallwirtschaft. Dies ist die beste Voraussetzung, um solch eine funktionierende Kreislaufwirtschaft voranzutreiben.

Plastikmüll im Industriegebiet in Berlin-Reinickendorf (Bild: Katharina-Franziska Kremkau / Silke Gebel, MdA; CC BY 4.0)

Kaum Bewegung bei der Abfallverwertung in Berlin

Jedes Jahr fallen in Berlin Unmengen an Abfällen an, diese sollen, so die gesetzliche Regelung, möglichst hochwertig weiter verwertet werden. Dies bedeutet, dass möglichst viel recycelt wird und als Sekundärrohstoff für neue Produkte bereit steht. Die Realität sieht anders aus: wir verbrennen das Meiste und jagen wertvolle Rohstoffe durch den Schornstein. Wir müssen hier umsteuern… Weiterlesen »

4979969011_41548ffc9e_z

Wie wird in Berlin zukünftig Glas gesammelt

Noch immer warten die BürgerInnen in den Bezirken Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick darauf, dass die Glastonnen in die Hinterhöfe zurückkehren. Um abzuklären, wann die Tonnen in die Hinterhöfe zurückkehren und ob auch in anderen Bezirken geplant ist, die Glastonnen abzuziehen, habe ich beim Senat Fragen eingereicht. In den Bezirken Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf und Spandau laufen 2016… Weiterlesen »

Person

Mein Name ist Silke Gebel und ich bin seit 2012 Mitglied des Berliner Abgeordnetenhaus. Dort bin ich für Umweltpolitik, also Fragen zu Abfall, Wasser, Luft, Larm, Boden und Altlasten zuständig. Außerdem engagiere ich mich in Berlin-Mitte, wo ich seit meinem Studium – mittlerweile mit Mann und Kindern - lebe, und in Lichtenberg. Mehr zu meiner Person gibt es hier.

Saubere Luft

Saubere Luft ist Kern eines lebenswertes Berlin. Auch wenn die Berliner Luft sich durch Einführung der Umweltzone massiv verbessert hat, auch heute atmen wir zu viel Feinstaub und Stickoxide ein. Hauptverursacher ist dabei der Verkehr, aber auch Baumaschinen, Schiffe oder Öfen verpesten die Luft. Diese schlechte Luft ist verantwortlich für Lungenkrebs, Atemwegserkrankungen und Allergien. Neuste Studien haben gezeigt, dass pro Jahr 3000 Berlinerinnen und Berliner vorzeitig aufgrund von Luftverschmutzung sterben. Ich setze mich dafür ein, dass wir in unserer Stadt gefahrlos durchatmen können.

24671270585_d10ed040d2_z

Grüne Fraktion lobt erstmals Umweltpreis „Grüne Brise“ für saubere Luft in Berlin aus

Silke Gebel, umweltpolitische Sprecherin, und Stefan Gelbhaar, Sprecher für Verkehrspolitik, sagen zum neuen Umweltpreis der Grünen-Fraktion: Jedes Jahr sterben 2600 Menschen in Berlin an den Folgen der schlechten Luftqualität. Die hauptsächliche Schadstoffquelle dafür ist der Straßenverkehr: Die Belastung mit Stickstoffdioxid (NO2) durch Fahrzeuge macht fast 50 Prozent aus, aber auch die Feinstaubverschmutzung ist hoch. Berlin… Weiterlesen »

Service

Sie haben Kritik, Ideen oder ein Anliegen? Nutzen Sie das Service- und Kontaktformular, kontaktieren Sie mich über die Sozialen Medien oder fragen Sie über Abgeordnetenwatch.de, ich werde versuchen so schnell wie möglich zu antworten. Wenn ich einmal nicht weiterweiß, werde ich gerne einE FachkollegIn zu Rate ziehen.

Sollten Sie eine aktuelle Presseanfrage haben, kontaktieren Sie bitte die Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Berliner Abgeordnetenhaus. Ansonsten können Sie auch mein Büro kontaktieren. Falls Sie regelmäßig über meine Pressearbeit informiert sein wollen, schicken Sie bitte eine Mail an buero.gebel@gruene-fraktion-berlin.de.

Das Gespräch übers Netz ist nicht jedermanns Sache. Sollten Sie ein persönliches Gespräch mehr schätzen, können Sie mich an einem meiner Stände oder Veranstaltung im Wahlkreis einfach ansprechen, oder sich vorher verabreden. Sollten Sie eine Gruppe von ab 12 Personen sein, komme ich auch gerne zu Ihnen in den Verein, das Nachbarschaftszentrum oder in Ihr Wohnzimmer.

Unser Wasser

Berlin ist das Venedig des Nordens. Mit Havel, Spree, Wuhle, Panke und den zahlreiche Seen, ist das Wasser ein prägender Teil unserer Stadt. Leider ist die Wasserqualität nicht so gut, wie sie sein könnte und sollte. Denn immer wenn es regnet, läuft die Kanalisation in die Spree. In der Havel schlummern ein bis zwei Meter dicke Schadstoffschichten. Und auch das Regenwasser, was über die betonierten Flächen läuft, ist nie wieder so sauber wie es vom Himmel tropft. Es gibt noch viel zu tun, um sauberes Wasser in Berlin zu haben. Dafür setze ich mich ein.

Grüne Blumenwiese (Bild: Silke Gebel, MdA; CC BY-NC-ND 2.0)

Gründächer für Berlin

In der 81. Plenarsitzung wurde endlich über unseren Antrag über eine Berliner Gründachstrategie samt Zielzahlen und Förderprogramm diskutiert. Nachdem die Morgenpost den Koalitionsvorschlag als Antwort auf unseren Antrag bereits exklusiv vorgestellt hatte, kam relativ kurzfristig und dringlich (!) der offizielle Antrag von SPD und CDU. Da unser Antrag im Umweltausschuss zuvor abgelehnt worden war, freuten… Weiterlesen »

20419542384_ef676adf3f_h

Offener Brief an Vattenfall

Braunkohleausstieg und echten Klimaschutz umsetzen – Offener Brief an Vattenfall Sehr geehrter Herr Hall, mit dem Verkauf der deutschen Braunkohletagebaue und -kraftwerke zieht sich Vattenfall in Brandenburg und Sachsen unter anderem aufgrund der schwedischen Klimaschutzvorgaben aus dem aktiven Kohlegeschäft zurück. Allerdings spart der Verkauf kein Gramm CO2 ein, vermag im Gegenteil die Erderhitzung sogar noch… Weiterlesen »

Umweltbüro

Mit meinen Kollegen Michael Schäfer und Claudia Hämmerling habe ich mich im „Umweltbüro“ zusammengetan. In der Hessischen Straße 10 in Berlin-Mitte arbeiten unsere MitarbeiterInnen und wir an einer ökologischen und nachhaltigen Politik für unsere Stadt. Kommen Sie doch vorbei, das Büro ist von Montag-Donnerstag von 10.00-14.00 Uhr besetzt. Wir freuen uns über Anregungen, Ideen und Kritik. Zudem gibt es Ausstellungen zu Themen des Tierschutz, der Umwelt-, Klima- oder Energiepolitik zu sehen.
Das Umweltbüro twittert auch unter http://twitter.com/umweltbuero

Blogbeiträge

Neben Umweltpolitik beschäftigen mich noch viele andere Themen. Sei es das neue Café in meinem Kiez, Gedanken zum Datenschutz oder mein Ärger über die mangelhafte Hebammenversorgung, hier blogge ich zu allem, was durch meinen Kopf geht. Früher habe ich extra einen Blog dazu gehabt, heute komme ich nicht mehr nach, genug "Blog-Futter" zu produzieren. Viel Spaß beim Stöben, freue mich über Kommentare.

24671270585_d10ed040d2_z

Grüne Fraktion lobt erstmals Umweltpreis „Grüne Brise“ für saubere Luft in Berlin aus

Silke Gebel, umweltpolitische Sprecherin, und Stefan Gelbhaar, Sprecher für Verkehrspolitik, sagen zum neuen Umweltpreis der Grünen-Fraktion: Jedes Jahr sterben 2600 Menschen in Berlin an den Folgen der schlechten Luftqualität. Die hauptsächliche Schadstoffquelle dafür ist der Straßenverkehr: Die Belastung mit Stickstoffdioxid (NO2) durch Fahrzeuge macht fast 50 Prozent aus, aber auch die Feinstaubverschmutzung ist hoch. Berlin… Weiterlesen »